Druckversion

 
In unseren Wochenendseminaren vermitteln wir besonders interessante und aktuelle Themen in konzentrierter Form.
Im Frühjahr 2020 bieten wir Ihnen an:
 
 
Komisch Schreiben für alle Genres mit Christian Eisert
Bestseller-Autor und Comedy-Coach Christian Eisert (Stammautor von „Löwenzahn“, „Shopping Queen“ u.a., Buchautor von „Kim und Struppi“, „Viele Ziegen und kein Peter“) vermittelt Werkzeuge und Regeln, die es ermöglichen, professionell Comedy zu schreiben oder eine komische Wirkung in anderen Genres zu erzielen. MEHR...
 
Gute Off-Texte Schreiben mit Christian Eisert
„Shopping Queen“, „Das perfekte Dinner“ oder Zoo-Dokus gehören seit Jahren zu den erfolgreichsten Formaten im TV. Teil ihres Erfolgs sind die Kommentare aus dem Off. Der Workshop vermittelt Autoren die Grundlagen des Off-Text-Handwerks für Doku-Soap, Reality-Show und Dokumentation. MEHR...
 
Empathie - Das Prinzip erfolgreicher Geschichten mit Oliver Schütte
Filme und Serien beruhen darauf, dass die Zuschauer sich mit den Figuren emotional verbinden. Das Seminar vermittelt Ihnen die Kenntnisse und Techniken, mit denen Sie diese Empathie aufbauen können. Erschaffen Sie selbst Figuren, die den Zuschauer dauerhaft faszinieren, interessieren und fesseln. MEHR...
 
Erfolgreiche TV-Serien mit Gunther Eschke
Das Seminar vermittelt praktische Grundlagen der Seriendramaturgie. Es gibt einen Einblick in die aktuelle deutsche Serienlandschaft - zwischen klassischen Formaten und innovativen Ansätzen. Dozent ist der Serien-Experte Gunther Eschke, Autor des Standardwerks "Bleiben Sie dran! Dramaturgie von TV-Serien", das soeben in einer aktualisierten Neuauflage erschienen ist! MEHR..
 
Unternehmen Drehbuch - Ihre Karriere als Drehbuchautor/in mit Oliver Schütte
In diesem Seminar erfahren Sie, wo, wann und wie man mit dem Schreiben von Filmstoffen Geld verdient. Denn letztendlich geht es auch darum Ihre eigene Karriere als Drehbuchautor/in zu gestalten. MEHR...
 
Dramaturgie der Systeme - Drehbuchschreiben fürs 21. Jahrhundert mit Roland Zag
Wie verändert unsere komplex vernetzte Welt das Geschichtenerzählen? Roland Zag stellt die „Dramaturgie der Systeme“ als spezifische Erzählform des 21. Jahrhunderts vor und untersucht mit den Teilnehmern anhand von Beispielen die Grundzüge dessen, was aktuelle Kinofilme und Serien so erfolgreich macht. Das Seminar bietet auch die Möglichkeit, eigene Stoffe zu präsentieren und mit Hilfe des vorgestellten Instrumentariums zu überprüfen. MEHR...

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 


Quelle: http://www.masterschool.de/seminare/wochenende
 
Kontakt über:
Master School Drehbuch e.K. | Wartenburgstr. 1 B | D- 10963 Berlin
Tel. +49-(0)30-325 38 355 - montags bis freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr
 
E-Mail: info@masterschool.de